Flohmarkt Neubaugasse Wien
flohmarkt neubaugasse


Am letzten Aprilwochenende, am 27./28., steht wieder Wiens kuhlster Flohmarkt am Programm, der in der Neubaugasse ...

Jeweils einen Freitag und Samstag im Frühling und im Herbst verwandelt sich die Neubaugasse über die ganze Länge von der Mariahilfer Straße bis zur Lerchenfelder Straße in einen riesigen Trödelmarkt.

Verkehr raus, geschätzte 100.000 Besucher und etwa 300 Standler rein, ergibt mit der Enge der Gasse und den Gründerzeithäusern eine einzigartige Stimmung.
Die Straße der Spezialisten(Eigendefinition) hat damit neben dem schon einzigartigen Branchenmix ein weiteres Alleinstellungsmerkmal in der Wiener Handelslandschaft.

Zu den lokalen und fahrenden Händlern gesellen sich zB Altwarenanbieter aus nah und fern, Schnapsbrennerinnen und Marmeladenköche oder Kunsthandwerkerinnen und Seifensieder.flohmarkt neubaugasse maedchen mit puppenkueche
Aber auch die Franziska und der Josef von nebenan ...

Besonders liab ist der Kinderflohmarkt, wenn die Kleinen mit ihren Schätzen so dasitzen, handeln und zwischendurch Bilanz ziehen, sprich ihr Geld zählen ...

Dazu noch Gastronomie, ein bissl Musik und Unterhaltung und die gute Laune stellt sich von selbst ein.

Wenn sie in der Nähe sind und Zeit haben: Schau'n sie sich das an ...

Die Neubaugasse erreichen Sie mit der U3, den Straßenbahnlinien 46 und 49 sowie den Buslinien 13A und 48A.
Sie mit dem eigenen Auto anzusteuern, ist auch in Friedenszeiten keine gute Idee ...

 

flohmarkt neubaugasse privatverkaufflohmarkt neubaugasse textilien