Purbacher Kellergassenheuriger 2019 | Burgenland

Veranstaltung

Purbacher Kellergassenheuriger 2019 | Burgenland
Titel:
Purbacher Kellergassenheuriger 2019 | Burgenland
Wann:
Fr, 2. August 2019, 19:00 h - Sa, 3. August 2019, 22:00 h
Wo:
Purbach, Burgenland
Kategorie:
Küche, Keller, Wein

Beschreibung

Kellergassenheuriger in Purbach am Neusiedler See ...Die Saison der Purbacher Kellergassenheurigen dauert jeweils von Mai bis Oktober.
An jedem ersten Samstag im Monat laden die Weinbauern des historischen Städtchens am Neusiedler See zum Genuß Ihrer erlesenen Weine und bodenständiger Kulinarik in ihre Weinkeller in die romantische Kellergasse.

An manchen Terminen bieten sie ein erweitertes Programm wie zB ein Konzert der örtlichen Blasmusik zur Saisoneröffnung im Mai, Weinbergwanderungen oder auch das urige Blunzenfest.

Mit dem Martiniloben Anfang November wird das Kellergassenjahr traditionellerweise beendet, aber das ist eine andere Geschichte ...

Programm des Kellergassenwochenendes in Purbach vom August 2019:

  • 02. August 2019 - 19:00 Uhr: Beim geführten Stadtrundgang vom Kellerplatz durch die historische Altstadt, die vier Türkentore und vorbei an den alten Wehrmauern erfahren Sie Interessantes aus der Geschichte des Ortes, der Region - und hören die Sage vom Purbacher Türken ...
  • 02. August 2019 - 21:00 Uhr: Fackel- und Erlebnisrundgang | Nachtwächtererlebnis Purbach - Feketevaros - Die wehrhafte Stadt
  • 03. August 2019 - 16:00 - 22:00 Uhr: Kellergassenheuriger in der historischen Kellergasse von Purbach
  • Links zum Tourismusbüro Purbach für Ihre Anmeldung, weitere Informationen oder Zimmerreservierungen sowie zur ÖBB-Fahrplanauskunft für die Planung Ihrer Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln finden Sie am Ende dieser Seite

 


Veranstaltungsort

Burgenland - Purbach - Kellergasse
Standort:
Burgenland - Purbach - Kellergasse
Straße:
Kellergasse
Postleitzahl:
7083
Stadt:
Purbach
Bundesland:
Burgenland
Land:
Austria

Beschreibung

Die Kellergasse in Purbach zählt zu den schönsten ihrer Art in Österreich.

Dadurch, dass ihre tiefer gelegenen Keller im Ort regelmäßig überflutet wurden, bauten Purbacher Weinbauern aus der Not ihre Weinkeller ab 1850 an die Ausläufer der Leithaberge.

Sie errichteten Gewölbe für das Preßhaus, überwarfen diese mit einer dicken Erdschicht und gruben die Fasslkeller tief in die Erde.
Etwa 50 dieser Originalkeller sind noch erhalten.

Dort werden aber aber schon lange keine Weintrauben mehr gepreßt.
Die Winzer verwenden sie als Lagerräume, für Weinverkostungen aber vor allem als Heurigenlokale.

Und für feine Feste zum Thema Wein, wie zum Beispiel den beliebten Kellergassenheurigen jeden ersten Samstag im Monat von Mai bis Oktober ...