Tadschikistan-Kulturfestival Wien 2022

Veranstaltung

Tadschikistan-Kulturfestival Wien 2022
Titel:
Tadschikistan-Kulturfestival Wien 2022
Wann:
Do, 20. Oktober 2022, 18:00 h - Mi, 26. Oktober 2022, 23:30 h
Wo:
Wien, Wien
Kategorie:
Geschichte und Tradition

Beschreibung

Nodira Yakubova tanzt 'Gulasal Pulotova - Komm nach Gulzorima'Einige Programmpunkte mit Beteiligung von Akteuren aus Tadschikistan mußten wegen der Visaprobleme leider auf später verschoben werden.
Sie sollen in der ersten Hälfte des kommenden Jahres nachgeholt werden ...

Wien, 18. Oktober 2022 ...

Da bei der Erteilung der Einreisevisa der Kunsthandwerkerinnen und Künstler völlig  unerwartete Probleme auftreten, bitte ich Sie, sich direkt beim veranstaltenden Verein, kulteurasia.org, über das möglicherweise geänderte Programm zu informieren.
Bitte reservieren Sie auch Ihre Plätze über die vom Verein angegebenen Kontaktdaten, damit Sie gegebenenfalls über Änderungen rechtzeitig verständigt werden können.

Wien, 14. Oktober 2022 ...

Aktualisiertes Programm des tadschikischen Kulturfestivals im Herbst 2022 in Wien:

  • 20. Oktober 2022, 18:00 Uhr  -  Eröffnung des im Restaurant Plovhaus, Kontaktdaten und Reservierung siehe unten
  • 22. Oktober 2022, 14:00 Uhr  -  Beginn der Kunsthandwerksausstellung in der Sargfabrik, siehe unten
      22. Oktober 2022, 18:00 Uhr  -  Vortrag der deutschen Reisebuchautorin Dagmar Schreiber, mehr dazu weiter unten ..
  • 23. Oktober 2022, 16:00 Uhr  -  'Pamir, Karakorum & Hindukusch - Frauen auf der Höhe' - Vortrag der Autorin und Fotografin Priska Seisenbacher über die Lebenswelten von Frauen des Hochgebirges Tadschikistans aber auch anderer Länder der Region mit anschließender Diskussion in der Sargfabrik, Details dazu weiter unten ...
      23. Oktober 2022, 19:30 Uhr  -  Filmvorführung 'Rhythms of Lost Time', die jungen Filmemacherin Anisa Sabiri nimmt Sie mit auf eine Reise in die entlegensten Regionen ihres Heimatlandes Tadschikistan, zu den musikalischen Traditionen einer alten Kultur ...
  • 25. Oktober 2022, 18:00 Uhr  -  Gesichter Badachschans, ein Vortrag von Dagmar Schreiber übr ihre Erlebnisse und Eindrücke in der geografisch größten Region Tadschikistans ...
  • 26. Oktober 2022, 14:00 Uhr  -  'Tadschikistan 2022 – Eine sehr persönliche Reise auf den Spuren einer uralten Kultur'
    Daniela Lieberwirth, die Vorsitzende des Vereins KultEurasia liefert Ihnen tiefe und sehr persönliche Einblicke in das Leben, den Alltag und die Arbeit der Menschen Tadschikistans in der Sargfabrik, siehe unten ...
      26. Oktober 2022, 18:00 Uhr  -  Zum Abschluß des Tadschikistan Kultur Festival Wien 2022 geht es noch einmal ins Plovhaus, um die vergangenen Tage Revue passieren zu lassen ...

 

Kennen Sie Tadschikistan ...?
Nein. - Dann können Sie es ein wenig kennenlernen, beim tadschikischen Kulturfestival in Wien, vom 20. bis zum 26. Oktober 2022 ...   ==>>>  Video

Tauchen Sie ein in eine uns unbekannte Welt, eine Kultur, in ihre Musik, den Tanz, das Kunsthandwerk und lernen Sie auch die Küche dieses kargen Berglandes in Zentralasien kennen.
Und die Menschen, die dahinter stehen und uns ihre Lebesweise näher bringen wollen, so weit das in der kurzen Zeit möglich ist.

Los geht's im Plovhaus, einem tadschikischen Restaurant in Wien, am Donnerstag, den 20. Oktober, am Abend, mit einem Kennenlernen beim Plovessen, einem traditionellen Reisgericht mit Schaffleisch, Karotten, viel Fett und allerlei Zutaten nach Art des Hauses.
Und das Ende ist am Österreichischen Nationalfeiertag, dem 26. Oktober, wiederum im Plovhaus, bei einem Gedankenaustausch über die letzten Tage.

Bei einem Besuch von Vertretern des veranstaltenden Vereins in der jüngsten Vergangenheit in Tadschikistan haben weitere hochkarätige Künstler Ihre Zusage zu einer Teilnahme am Festival gegeben.
Das Programm wird daher laufend ergänzt, die benötigten Visa sind beantragt ...

Sirojiddin Juraev aus Tadschikistan, ein Meister auf seiner Dutar, Video ...Dazwischen wird auch gearbeitet; hier das geplante Programm des tadschikischen Kulturfestivals 2022 zu Ihrer Vorabinformation:

  • Donnerstag, 20. Oktober 2022
    Kennenlernen bei einem gemeinsamen Plov-Essen im tadschikischen Restaurant Plovhaus, einem der Sponsoren des Kulturfestivals.
    Österreichische Gäste haben, musikalisch umrahmt durch Anvarjon Normatov aus Khujand, die Möglichkeit, beim über offenem Feuer gekochten zentralasiatischen Reisgericht, die tadschikische, die tadschikisch-afghanische Community und die Künstlerinnen und Künstler kennenzulernen und bei Gesprächen in ihre Welt einzutauchen.
    Das Programm der folgenden Tage wird im Detail vorgestellt ...    ==>>>  Video
    Plovhaus, Schüttelstraße 5, 1020 Wien, Reservierungen unter 0676/451 102 02 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • >>> verschoben ... Freitag, 21. Oktober 2022
    16:00 - 20:00 Uhr |
    Tanz vom Dach der Welt: Die junge Tänzerin und Choreografin Nodira Yakubova aus Chudschand bringt den Teilnehmerinnen oder auch Teilnehmern Ausdrucksformen des zentralasiatischen, insbesondere des tadschikischen Tanzes in drei Modulen näher und führt sie in dessen Grundlagen ein.
    In einem Tanzworkshop, können sie die ersten Schritte tun und die Tradition der tadschikischen Tänze erleben ... >>> verschoben ...
    Ort: Kulturzentrum Spittelberg / Amerlinghaus, Galerie, Stiftgasse 8 in 1070 Wien
    Preis: € 30,--/Modul  -   € 75,-- für alle drei Teile  -  50% Ermäßigung für Schüler, Studenten und -innen ...
    Es ist jedes Modul einzeln buchbar und der Beitrag kann vor Ort bezahlt werden.
    Eine Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ist erforderlich ...
    Heute geht's los mit Teil 1, dem Kennenlernen, Einführung, Hintergrundinformationen und der Lektion zum Pamir-Stil

    >>> verschoben ... 19:30 Uhr | Ikat und Chakan, von der Tradition bis zur Haute Couture – Fashion Show mit Khurshed Sattorov  >>> verschoben ...
    Ikat
    , die farbenfrohen Stoffe mit den charakteristischen verlaufenden Mustern, hergestellt in einem aufwendigen uralten Verfahren im Norden Tadschikistans und Usbekistan und die kunstvoll-bunten Chakan Stickereien aus dem Süden des Landes sind die Basis der Inspiration des in Zentralasien angesehenen Designers Khurshed Sattorov.
    Fühlen Sie sich bei der Modenschau wie in einem Märchen aus 1001 Nacht, wenn junge Damen in traditionellen Kleidern oder Haute Couture aus Zentralasien durch den Saal schweben, wiederum musikalisch begleitet von Anvarjon Normatov.
    Kulturhaus Sargfabrik, Goldschlagstraße 169, 1140 Wien
    Abendkassa, Eintritt € 25,--/€ 12,50 für Schüler und Studenten, Voranmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ...

  • >>> verschoben ... Samstag, 22. Oktober 2022
    10:00 - 13:00 Uhr
    | Teil 2 des Tanzworkshops mit Nodira Yakubova, der Kulob Stil, Anmeldung, Ort, Kosten, siehe oben unter Teil 1 ... >>> verschoben ...

    ab 14:00 Uhr |
    Beginn der Kunsthandwerksausstellung im Kulturhaus Sargfabrik, Goldschlagstraße 169, im 14. Wiener Gemeindebezirk, mit der Eröffnung,
    Vorführungen und Vorträgen durch die teilnehmenden Kunsthandwerker und -innen.
    Es werden unter anderem Suzani-Stickereien präsentiert.

    >>> verschoben ... 15:00 Uhr | Flammende Seide aus Zentralasien, Ikat ...
    Nigina Ikromi, die Gründerin des Kulturzentrums Gulzar Village in der tadschikischen Hauptstadt Duschanbe, erzählt über die Wiederbelebung und Entwicklung traditioneller Handwerkskunst in Tadschikistan.
    Anhand von Beispielen erklärt sie den komplexen Prozess der Herstellung von Ikat-Stoffen aus Seide oder Baumwolle, der noch heute im Norden Tadschikistans und in Usbekistan praktiziert wird, von der Gewinnung der Seidenfäden aus den Kokons der Seidenraupe bis zur Webtechnik.
    Eintritt € 9,--/ Ermäßigung für Schüler und Studenten, Voranmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ...
    Bei der Kunsthandwerksausstellung sind auch Stoffe und Produkte zu sehen und erwerben, die im Ikat-Verfahren hergestellt wurden.

    Am Nachmittag steht ein multimedialer Vortrag des österreichischen Fotografen Wolfgang Melchior über Tadschikistan, bei dem Ihnen Fotos und Videos einer Reise vom heurigen Sommer das Land und seine Menschen näher bringen werden, am Programm.

    Und am Abend, um 18:00 Uhr, folgt ein tiefer gehender Vortrag der deutschen Reisebuchautorin Dagmar Schreiber, der neben der Schönheit der Landschaft und der Einzigartigkeit der Kultur auch Entwicklungsmöglichkeiten durch nachhaltigen Tourismus aufzeigen soll, ein Musik- und Tanzbeitrag von Anvarjon Normatov und Nodira Yakubova runden den Abend ab.
    Anschließend haben Sie die Möglichkeit zu einer Diskussion mit der Autorin und es gibt Snacks aus der zentralasiatischen Küche
    Kulturhaus Sargfabrik, Seminarraum, Goldschlagstraße 169, 1140 Wien
    Bei Musik und Tanz klingt der Abend aus, Eintritt € 12,--/€ 6,-- für Schüler und Studenten ...

  • >>> verschoben ... Sonntag, 23. Oktober 2022
    10:00 - 13:00 Uhr | Teil 3 des Tanzworkshops mit Nodira Yakubova, der Khujand Stil, Anmeldung, Ort, Kosten, siehe oben unter Teil 1 ... >>> verschoben ...

    16:00 Uhr, Sargfabrik |
    "Pamir, Karakorum & Hindukusch - Frauen auf der Höhe" - Vortrag der Autorin und Fotografin Priska Seisenbacher über die Lebenswelten von Frauen des Hochgebirges Tadschikistans aber auch anderer Länder der Region mit anschließender Diskussion.
    Seit ihrem ersten Aufenthalt ist Priska Seisenbacher vom Pamir fasziniert, vom Land und den Menschen, und seit 2016 regelmäßig in dieser asiatischen Bergwelt unterwegs.
    Als allein reisender Frau war und ist es ihr möglich, mit den dort lebenden Mädchen und Frauen eine engere Beziehungen aufzubauen und dadurch intimere Einblicke in deren Leben mit allen Sorgen und Nöten zu gewinnen.
    Für alle Interessierten bieten der Vortrag und die anschließende Diskussion auch einen Einblick in diese Welt, die der Frauen des zentralasiatischen Berglandes ...
    Eintritt € 9,--/€ 4,50 für Schüler und Studenten ...

  • >>> verschoben ... Montag, 24. Oktober 2022 | Die Musik Tadschikistans – vom Norden bis zu den Bergen des Pamir >>> verschoben ...
    Konzert in zwei Teilen: Shashmaqom, die Jahrhunderte alte klassische Musiktradition der urbanen Zentren Zentralasiens, dazu die musikalische Welt des tadschikischen Pamirs ...

    Shashmaqom bedeutet 'Sechs Maqoms' und ist eine Verschmelzung von Vokal- und Instrumentalmusik, melodischen und rhythmischen Klängen mit Poesie.
    Seit 2008 gehört Shashmaqom zum immateriellen Weltkulturerbe und die beiden Musiker Sirojiddin Juraev und Anvarjon Normatov sind dessen herausragende Vertreter.
    Im zweiten Teil des Konzerts geht es mit dem Trio Badakhshan musikalisch in die Welt des tadschikischen Pamirs, die Provinz Berg-Badachschan.
    Soibnazar Alovatov ist einer der besten traditionellen Sänger des mystischen Maddoh und des Badachschan Falak, Samandar Pulodov Gründer und Direktor des jährlich in der Provinzhauptstadt Khorog stattfindenden 'Roof of the World Festivals' und Iqbol Zavqibekov ein Multi-Instrumentalist und Komponist wie auch Samandar Pulodov.
  • Dienstag, 25. Oktober 2022
    Musikalische Fortsetzung des Vorabends mit Hintergrundinformationen aus erster Hand durch eine Ethnologin über die ganz einzigartige Kultur Berg-Badachschans ...

  • Mittwoch, 26. Oktober 2022
    14:00 Uhr
    , Kulturhaus Sargfabrik, Seminarraum, Goldschlagstraße 169. 1140 Wien
    Vortrag 'Tadschikistan 2022 – Eine sehr persönliche Reise auf den Spuren einer uralten Kultur'
    Daniela Lieberwirth, die Vorsitzende des Vereins KultEurasia liefert Ihnen tiefe und sehr persönliche Einblicke in das Leben, den Alltag und die Arbeit der Menschen Tadschikistans.

    Vergangenen Sommer traf sie auf einer vierwöchigen Reise zahlreiche Musiker, Kunsthandwerkerinnen und Künstler, von denen Sie einige im Laufe des Festivals persönlich kennenlernen können.
    Ihre Reise führte Daniele Lieberwirth in die Hauptstadt Duschanbe, die Provinz Khatlon im Süden des Landes sowie nach Istaravshan, Khujand und Panjakent in den Norden.
    Nach dem Vortrag freuen wir uns auf einen regen Austausch mit unseren Gästen bevor es zum Abschluss des Festivalprogramms noch einmal einen Shashmaqom-Musikbeitrag und Hintergrundinformationen zu diesem Musikstil gibt.
    Abendkassa: Eintritt € 9,-- / ermäßigt € 4,50 für Schüler und Studenten

    18:00 Uhr,  Restaurant Plovhaus, Schüttelstraße 5, 1020 Wien
    Zum Abschluß des Tadschikistan Kultur Festival Wien 2022 geht es noch einmal ins Plovhaus, um die vergangenen Tage Revue passieren zu lassen ...

Dieser Eintrag wird derzeit erstellt, Irrtum und Änderungen vorbehalten, Stand Oktober 2022 ...


Veranstaltungsort

Wien
Standort:
Wien
Straße:
Stephansplatz
Postleitzahl:
1010
Stadt:
Wien
Bundesland:
Wien
Land:
Austria

Beschreibung

Wien, Hauptstadt Österreichs, ehemalige Kaiserresidenz, europäische Geschichte und Kultur pur ...