Der Setagayapark in WienKirschblüte vor dem Setagayapark in Wien, Döbling ...


Der Setagayapark in Wien ist eine japanische Gartenlandschaft am Fuße der Hohen Warte in Döbling, dem 19. Gemeindebezirk.
Er entstand im Zuge eines Freundschafts- und Kulturabkommens zwischen den beiden Stadtteilen, eben Döbling in Wien und Setagaya in Tokio.

Vom japanischen Gartengestalter Ken Nakajima geplant, finden Sie hier alles, was man als Europäer von einem japanischen Park erwartet.
Verschlungene Wege führen Sie durch üppigen, für japanische Gärten typischen Pflanzenbewuchs, über eine kleine Brücke hügelaufwärts, vorbei an einer Pagode bis zu einer Laube.
Ein Bächlein aus einer Quelle plätschert über Kaskaden und mündet in einen Teich mit Seerosen und Fischen, an dessen Ufer ein Teehaus steht.

Der Setagayapark im Herst ...Die Anlage wurde mit viel Gefühl in die Landschaft gebaut, wobei der ursprüngliche Baumbestand erhalten blieb und jetzt quasi als Kulisse dient.

Mit Beginn der warmen Jahreszeit kommt Leben und Farbe in den Setagayapark.
Dafür sorgen die Kirschblüte und die ebenfalls um diese Zeit blühenden Magnolien.
Und im Herbst wird es fast noch bunter, schöner, nein, anders schön ...

Wenn Sie in Wien sind und Fernweh haben, nehmen Sie sich die Zeit ...

Öffnungszeiten des Setagayaparks in Wien:

Irrtum und Änderungen vorbehalten, Stand Oktober 2018