Kirche am Leopoldsberg: Die Sanierung hat begonnen


Vielleicht wird es doch noch etwas, mit der Sanierung der Kirche und der Burganlage am Leopoldsberg ...

Nachdem etwa zehn Jahre nichts geschehen ist, steht seit Juli zumindest einmal ein Gerüst an der Westfassade.
Da dieses am meisten Wind und Wetter ausgesetzt ist, wird dort mit der Renovierung begonnen.
Die Burganlage soll bis zum Jahresende zumindest so weit saniert sein, dass die Kirche ab dann wieder zugänglich und nutzbar ist. Die Kirche am Leopoldsberg mit eingerüsteter Westfassade vom Cobenzl gesehen

Für die gesamte Anlage kann man diesbezüglich keine Prognosen abgeben.
Diese steht unter strengem Denkmalschutz und bei den Bauarbeiten muß immer ein Archäologe dabei sein.
Stößt man bei den Arbeiten auf ein interessantes Detail, wird vom Baumodus auf Wissenschaft gewechselt und das kann jeden Zeitplan gehörig durcheinander wirbeln.

Der Leopoldsberg ist ein beliebtes Ausflugsziel oberhalb Wiens mit einer wunderbaren Aussicht über die Stadt und den nördlichen Donauraum bis Klosterneuburg.

Und früher gab es hier auch einmal ein Restaurant ...